Transhumanismus
Die Salons der Identity Foundation bei der phil.cologne 2019

Seit 2015 ist die Identity Foundation Partner und Förderer der phil.cologne. Sie hat eine eigene Salon-Reihe im Rahmen des Festivals etabliert.

pc2019small

Willkommen in der „Neuen Welt“?

Wenn am 8. Juni der bekennende Metahumanist Stefan Lorenz Sorgner Übermenschliches ins Spiel bringt, wo steht dann das Menschliche zwischen transhumanen Heilsversprechen und Erlösungsphantasien? Und wo bewegt es sich hin?

Peter Dabrock (Vorsitzender des Deutschen Ethikrats) und Reinhard Merkel erkunden am 4. Juni Nutzen und Nachteil von Genkorrekturen.
Wie perfekt dürfen wir sein? Das fragt sich und uns der Philosoph Markus Gabriel am 7. Juni.

Die Unmittelbarkeit unseres Menschseins erkunden Michael von Brück und Ulrich Ott in ihrem Talk zum Rhythmus der Seele und der Philosophie des Atems am 6. Juni.

Willkommen in den Salons der Identity Foundation.

Programmübersicht:

Peter Dabrock und Reinhard Merkel: Dürfen wir uns genetisch optimieren?
Dienstag, 4. Juni 2019, 18 Uhr
Comedia Theater, Grüner Saal, Vondelstraße 4-8, Südstadt

Markus Gabriel: Wie perfekt dürfen wir sein?
Freitag, 7. Juni 2019, 21 Uhr
Comedia Theater, Roter Saal, Vondelstraße 4-8, Südstadt

Stefan Lorenz Sorgner: Endlich Übermensch? Nietzsche und das Zeitalter des Genoms
Samstag, 8.Juni 2019, 20 Uhr
Comedia Theater, Grüner Saal, Vodelstraße 4-8, Südstadt

Ulrich Ott und Michael von Brück: Rhythmus der Seele. Philosophie des Atems
Donnerstag, 6. Juni 2019, 20 Uhr
Balloni Hallen, Ehrenfeldgürtel 88-94, Ehrenfeld

Das Programmheft zur phil.cologne erscheint am 30. April 2019.

Webseite der phil.cologne >>>

 

Philosophie in Asien
Die Salons der Identity Foundation bei der phil.cologne 2018

Seit 2015 ist die Identity Foundation Partner und Förderer der phil.cologne. Sie hat eine eigene Salon-Reihe im Rahmen des Festivals etabliert. 2018 ist der Themenschwerpunkt „Philosophie in Asien“ mit Beiträgen von Volker Zotz (Konfuzius für den Westen) am 8. Juni 2018 und dem Inder Pankaj Mishra (Zeitalter des Zorns. Eine Geschichte der Gegenwart) am 9. Juni 2018. Der Salon spécial hebt diesmal den Blick ins Universum und ergründet, was sich Philosophen und Astronomen zu sagen haben (mit der Astrophysikerin und Philosophin Sibylle Anderl und dem Astronauten Gerhard Thiele im Gespräch mit Jürgen Wiebicke), am 6. Juni 2018.

pc2018small

Das Universum und ich.
Der Mensch im All
Mit Sibylle Anderl und Gerhard Thiele
Mittwoch, 6.6.2018, 21 Uhr (VA09)


Konfuzius für den Westen
Mit Volker Zotz
Freitag, 8.6.2018, 20 Uhr (VA21)


Asiens Zorn und Europas Beitrag
Mit Pankaj Mishra
In englischer Sprache
Samstag, 9.6.2018, 18 Uhr (VA25)


Alle Salons der Identity Foundation finden statt im COMEDIA Theater, Roter Saal, Vondelstraße 4–8, Südstadt.

Weitere Informationen: http://www.philcologne.de
(Das vollständige Programmheft zum Festival können Sie hier herunterladen.)

 

 

ECHTZEIT
Die Salons der Identity Foundation bei der phil.cologne 2017

Mit zentralen Heilsversprechen der Digitalisierung befassen wir uns in den drei Salons der Identity Foundation 2017: Die künstliche Intelligenz wird uns in Echtzeit begleiten. Unsere Mobilität ist bereits grenzenlos und unsere Identität wird digital gepuzzelt.

Zu Wort kommen: Erkenntnistheoretiker Markus Gabriel und KI-Expertin Yvonne Hofstetter (Künstliche Intelligenz), Mobilitätsforscher Stephan Rammler und Rechtsphilosoph Reinhard Merkel (Mobilität) sowie Informationsethiker Luciano Floridi (hyperinflationäre Daten).

pc2017full

Die Zukunft unserer Mobilität
Mit Stephan Rammler und Reinhard Merkel
8. Juni 2017, 18 Uhr (VA 08)

Willkommen in der Infosphäre!
Mit Luciano Floridi
9. Juni 2017, 21 Uhr (VA 18)

Herrschaft der Computer? Über Künstliche Intelligenz
Mit Markus Gabriel und Yvonne Hofstetter
10. Juni 2017, 18 Uhr (VA 21)

Weitere Informationen: http://www.philcologne.de
(Das vollständige Programmheft zum Festival wird am 25. April 2017 veröffentlicht.)